• Finde das Yoga, das zu dir passt.

    Finde das Yoga,
    das zu dir passt.

    Bikram Yoga, Yin Yoga, Yoga Flow,
    Hatha Yoga, Yogapathy (therapeutisches Yoga)

  • Zeig deinen aktuellen negativen Test, die Bestätigung deiner Impfung (ab 22. Tag nach der Erstimpfung) oder Genesung bei Eintritt ins Studio an der Rezeption vor (genaue Infos siehe weiter unten)
    Ein spontanes Testen vor Ort ist aus organisatorischen Gründen leider NICHT möglich. 

  • FFP2 Maskenpflicht im gesamten Studio
    Die Maske darf auf der Yogamatte beim Praktizieren abgenommen werden. 

  • Der empfohlene 2 Meter Abstand zu den anderen Yogaschülern ist in ALLEN Räumlichkeiten des Studios einzuhalten. 

  • Wenn möglich, komm bitte bereits in deinem Yoga Outfit ins Studio. Somit sparst du Zeit in der Umkleide, das lange Verweilen ist leider nicht möglich.

  • Eingeschränktes, kurzes Duschen ist möglich. 

  • Wenn möglich, nimm dein eigenes Equipment mit (Yogamatte, Yogablock, Polster). 

  • Speziell bei Doppelklassen ist ein zu langes Verweilen im Studio derzeit leider nicht möglich. Der Raum muss gründlich für die nächste Klasse startklar gemacht werden.

  • Grundsätzlich wird 20 Minuten vor Beginn geöffnet. Bei Doppelklassen wird 10 Minuten vor der späteren Klasse geöffnet.  


Als Nachweis einer sogenannten „geringen epidemiologischen Gefahr“ gelten:

  1. ein Nachweis über ein negatives Testergebnis durch
         -   Antigen-Selbsttest, der nicht älter als 24 Stunden ist und in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem erfasst wird 
         -   Antigen-Test durch befugte Stelle, der nicht älter als 48 Stunden ist 
         -   PCR-Test durch befugte Stelle, der nicht älter als 72 Stunden ist 

    Falls du bereits die 1. Impfdosis erhalten hast, dann ist ein aktueller negativer Test in den ersten 21 Tagen notwendig.

  2. ein Nachweis über eine Genesung in den letzten sechs Monaten mittels ärztlicher Bestätigung

  3. ein Nachweis über eine Impfung gilt bei 
         -   einer Erstimpfung ab dem 22. Tag dieser Impfung, die nicht länger als 3 Monate zurückliegen darf 
         -   einer Zweitimpfung, wobei die Erstimpfung nicht länger als 9 Monate zurückliegen darf

  4. Antikörpernachweis, der nicht älter als 3 Monate sein darf