In der TCM wird die Energie des dritten Vollmonds des Jahres traditionell zum Fasten genutzt – dieses Jahr ist es auch noch ein ganz besonderer Mond, der zeitgleich mit dem Frühlingsanfang am 21. März fällt und daher besonders starke Energien freisetzt. Es ist eine aktive Zeit, voller Tatendrang, und viele Menschen spüren es an Schlafproblemen oder schlechten Träumen. Diese Energie kann gut genutzt werden, um lang Aufgeschobenes anzupacken, aufzuräumen und Ordnung zu schaffen oder aber auch ein paar Fastentage einzulegen.
Zwischen Winter und Frühling gibt es die so genannte Dojo Zeit, in der es angeraten ist, seinen Körper zu reinigen. Dank der steigenden Temperaturen und des günstig stehenden Mondes ist ein idealer Zeitpunkt dafür. In der abnehmenden Mondphase spüren viele Menschen, dass das Leben leichter wird, weniger anstrengend, Angestautes wird in Fluss gebracht, Entschlackung und Entgiftung wird unterstützt.

FULL MOON FASTING
Beginn um den 20./21.03.2019
empfohlene Fastenzeit ca. 10 Tage, Dauer der gesamten Reinigungskur ca. 30 Tage
Für mehr Information und genaue Preisgestaltung informiere dich bitte bei uns im Studio.

Info-Abend: Donnerstag, 14.03.2019, 19:00 Uhr
Fotostudio foto&style, Theresa Schrems, Nikolsdorfergasse 7-11/19, 1050

ANMELDUNG & BESTELLUNG BITTE BIS 15.03.2019 unter aloha@yogaloft.at

Wir haben ein besonderes Fasten- und Ausleitungspaket für dich zusammengestellt. Schick uns bitte eine Email an aloha@yogaloft.at für weitere Informationen. Nütze unsere Fasten-Produkte zur Reinigung der Ausscheidungsorgane und Ausleitung von Ablagerungen in den Gefäßen. Eine regelmäßige Yogapraxis in dieser Zeit wirkt zusätzlich unterstützend. Auf welche Art und Weise du fasten möchtest, kannst du für dich selbst entscheiden. Tanze gereinigt, gelöst und leicht in den Frühling!

Obendrauf verlosen wir als zusätzlichen Ansporn unter allen Teilnehmern einen Gutschein im Wert von € 50,00!

TIPP: Verzichte während und nach deiner Fasten-Zeit auf folgende Nahrungs- und Genußmittel: Alkohol, Nikotin, Kaffee, schwarzen Tee, Zucker, Weißmehlprodukte, Nudeln, Rohkost, Südfrüchte, Milchprodukte, stark gewürzte Speisen, kaltes Essen und kalte Getränke generell. Ausreichend heißes Wasser, 10 Minuten abgekocht, milde Kräutertees zwischen den Mahlzeiten sind ideale Getränke. Eine vegetarisch-vegane, aber vor allem basische Ernährung mit frischem Gemüse, frisch gepressten Säften oder Smoothies ohne tierisches Protein entlastet auch danach auf Dauer deinen gesamten Organismus. Bitte trink ausreichend Wasser und Kräutertees, um optimal hydriert zu sein!